A³ Wirtschaftsdialog: Druckbar? Einstieg und Anwendungsfelder in der Additiven Fertigung

am Donnerstag, den 26. September 2019

Hält additive Fertigung – oder 3D-Druck – was der öffentliche Hype verspricht? Werden Ersatzteile, Konsumgüter, Häuser, Maschinen, Autos bald gedruckt?
Wie sieht es in Ihrem Markt aus? Wäre es theoretisch und auch praktisch schon möglich Ihre Produkte additiv zu fertigen? Und wäre das auch sinnvoll?

Experten der additiven Fertigung stehen Ihnen Rede und Antwort, was technisch schon möglich ist und welche Chancen additive Fertigung in verschiedenen Anwendungsfeldern bieten kann.
Wie finden Sie die Produkte, die Sie sinnvoll additiv fertigen könnten? Wie können Sie additive Verfahren nutzen, um mehr aus Ihren Produkten zu machen? Und wie führen Sie additive Fertigungsprozesse sinnvoll in Ihrem Unternehmen ein?

Wir laden Sie ein, sich gemeinsam mit unseren Experten selbst ein Bild vom Stand der Technik und ihren Möglichkeiten zu machen. Nach den Fachvorträgen im Rahmen des A³ Wirtschaftsdialogs haben Sie die Gelegenheit, in einer Führung die 3D-Druck-Prozesskette aus erster Hand zu erleben und bei der Besichtigung der Messe Experience Additive Manufacturing zahlreiche weitere Möglichkeiten der Technik kennenzulernen.

Programm

ab 09:00 Uhr

Anmeldung der Teilnehmer

09.30 Uhr

Begrüßung
Andreas Thiel, Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Tina Johnscher, Koordinierungsstelle Additive Fertigung / Bayern Innovativ

09:40 Uhr

Additive Fertigung ins Unternehmen bringen – eine kurze Bedienungsanleitung
Dr. Georg Schlick, Fraunhofer IGCV

10:00 Uhr

Druckbar? Produktentwicklung in 3D
Markus Grünner, JP 3D-TecVision

10:20 Uhr

Binder-Jetting – 3D-Druck für verschiedene Applikationen
Mustafa Yagci, voxeljet AG

10:40 Uhr

Werden wir einmal in additiv gefertigten Häusern wohnen?
Prof. Ralf Cuntze, CC Bau im Carbon Composites e.V.

11:00 Uhr

E2Flight Möglichkeiten der additiven Fertigung für die Entwicklung neuer Antriebstechnologien in der Luft- und Raumfahrt Stefan Gorkenant und Stefan Senger, VOCUS GmbH

11:20 Uhr

Die Additive Fertigung in Bayern Tina Johnscher, Koordinierungsstelle Additive Fertigung / Bayern Innovativ

11:45 Uhr

Führung durch die 3D-Druck-Prozesskette – Pre-Process, Process, Post-Process Tobias Stengel, MBFZ toolcraft GmbH

11:45 - 13:00 Uhr

Get-together mit Mittagsimbiss / parallel dazu Führungen

Im Anschluss: kostenloser Besuch der Messe

 Flyer zum Download


Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Impressionen vom A³ Wirtschaftsdialog Druckbar? Einstieg und Anwendungsfelder in der Additiven Fertigung