Netzwerkveranstaltung: Berufsausbildung im Digitalen Wandel

am 27. Juni 2019 in der Städtischen Berufsschule 1 Augsburg

 

Die Digitalisierung unserer Arbeitswelt bringt eine Anpassung der beruflichen Ausbildung mit sich. Sie stellt auch die Menschen, die mit der Ausbildung der Fachkräfte von morgen betraut sind, vor neue Herausforderungen. Wie können Nachwuchskräfte auf den digitalen Wandel vorbereitet werden? Wo erhalten AusbilderInnen aus Unternehmen und Berufsschulen Unterstützung für den eigenen Kompetenzaufbau? Und welche Angebote gibt es, sich mit den neuen technischen Herausforderungen vertraut zu machen?

Gemeinsam mit der Städtischen Berufsschule 1 für Berufe der Metalltechnik in Augsburg laden wir Sie herzlich ein!

 

Veranstaltungsort:
Städtische Berufsschule 1
Haunstetter Straße 66
86161 Augsburg

 

Programm:

 

15.00 Uhr  Eintreffen der Gäste

15.30 Uhr  Begrüßung
                   
Gastgeber Schulleiter OStD Robert Karlinger,   
                    Städtische Berufsschule 1, Augsburg
                    Projektleitung Knut Wuhler, JOBSTARTER plus-Projekt
                    Cluster-KMU-Bildung 4.0, Eckert Schulen Augsburg

15.40 Uhr  Praxisbeispiel aus der betrieblichen Ausbildung
                   
Ausbildungsleitung Werner Greulich,
                    Faurecia Emissions Control Technologies GmbH Augsburg


16.00 Uhr   Vorstellung Projekt Bildung 4.0 für KMU,
                     Wettbewerbsvorsprung  im  Leichtbau durch Digitales Lernen,
                     Universität Augsburg

16:10 Uhr   Digitalisierung zum Anfassen:
                     - Escape-Room, 3-D-Druck & Virtual Reality Brillen erleben
                     - Rundgang mit Einblicken in die Werkstätten der Berufsschule        
                     - Roboter-Azubi-Battle 4.0 – Roboterbau mit Lego Mindstorms

17.15 Uhr  Get-together

18.00 Uhr  Ende der Veranstaltung

 

Gerne steht Ihnen Frau Veronika Wobser auch per E-Mail unter veronika.wobser(at)region-A3.com  oder unter Tel. 0821-45010-261 bei Fragen zur Verfügung!

Bildquelle: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH