Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH - Stark vernetzt

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist Mitglied verschiedenster regionaler und überregionaler Netzwerke. Der Aktivkreis Immobilien, das Netzwerk Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg und das TEA-Netzwerk - Zusammenarbeit Hochschulen - Untermehmen - sind Netzwerke, in denen die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH geschäftsführend ist.

Andreas Thiel, Geschäftführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, engagiert sich zudem in einigen anderen Netzwerken. In der City Initiative Augsburg e.V. (CIA) und dem Deutschen Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. fungiert er als Vorstand.

Aktivkreis Immobilien

Im Aktivkreis Immobilien haben sich Immobilienunternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg zusammen geschlossen, um eine gemeinsame Kommunikations- und Kooperationsplattform zu nutzen. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH verwirklicht die regionale Immobilienbranche Projekte zur Förderung und Vermarktung des Immobilienstandorts Wirtschaftsraum Augsburg. Hierzu gehören z.B. die Veranstaltungsreihe "A³ Investmentgespräche", mit der der Standort national und international tätigen Großmaklern, Projektentwicklern und Investoren präsentiert wird, der gemeinsame Auftritt auf der Gewerbewimmobilienmesse EXPO REAL und Maßnahmen zur gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit wie der Newsletter Immobilien A³ und die Kontaktvermittlung zu Journalisten. Geschäftsführend ist die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Augsburg International e.V.

Augsburg International hat den Anspruch, Interesse an anderen Ländern zu wecken und fundiertes Wissen zu aktuellen Entwicklungen im Ausland anzubieten. Hierzu betreuen wir die Augsburger Städtepartnerschaften und organisieren ein vielfältiges Angebot an Vorträgen und Begegnungen mit Botschaftern und Konsuln, Wissenschaftlern und ausländischen Journalisten. Sie wollen mit Diplomaten in Kontakt treten? Aktuelle Ereignisse im Ausland interessieren Sie über die Abendnachrichten hinaus? Machen Sie sich Gedanken über die Positionierung Augsburgs in der Welt? Sie diskutieren gerne mit interessanten Menschen? Sie möchten auch in Augsburg den Duft der großen weiten Welt schnuppern? Dann machen Sie es doch wie bislang 200 Personen und Firmen in Augsburg und Umgebung: Werden Sie Mitglied bei Augsburg International!

BDS Augsburg

Der BDS Augsburg veranstaltet für die über 1.000 BDS Mitglieder im A³ Gebiet regelmäßige Unternehmertreffs mit Fachvorträgen, Betriebsbesichtigungen und gesellschaftlichen Events (Termine und Themen siehe www.bds-augsburg.de). Wir bieten die Plattform um neue Geschäftskontakte zu knüpfen, Wissen und Informationen auszutauschen sowie die Rahmenbedingungen der Selbstständigen in der Region mitzugestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten! Zudem können unsere Mitglieder automatisch das bayernweite Netzwerk des Bundes der Selbstständigen nutzen, mit insgesamt 20.000 Mitgliedern in über 500 Ortsgruppen in Bayern.

Beirat der Wirtschaft e. V. (BdW)

Im Beirat der Wirtschaft e. V. (BdW) haben sich Unternehmer und Verantwortungsträger aus der Wirtschaft zusammengeschlossen, um gemeinsam Einfluss auf die gesellschaftliche, wirtschaftspolitische und politische Entwicklung zu nehmen. Der BdW ist weltanschaulich und parteipolitisch neutral. Die auf Empfehlung aufgenommenen Mitglieder sind engagierte Unternehmer und Unternehmerinnen unterschiedlicher Branchen, die mit Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein unser Land und dessen Stellung in der Welt mitgestalten wollen. Im partnerschaftlichen Dialog mit Politik, Wissenschaft, anderen Wirtschaftsverbänden und Gesellschaft bringen Sie Wissen und ihre Fähigkeiten ein.

BVMW Augsburg

Der BVMW will die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland verbessern. Das „Politische Grundsatzprogramm" informiert Sie über die Positionen, Forderungen und Lösungsvorschläge des BVMW zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

City Initiative Augsburg e.V. (CIA)

Seit 1999 bemüht sich die CIA um eine Erhöhung der Attraktivität des schwäbischen Oberzentrums, insbesondere der Innenstadt von Augsburg. Ein Zusammenschluss von derzeit über 270 Mitgliedern und die Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg ermöglichen es dem Verein, mit zahlreichen Aktionen (MAX10, SMART-BeachVolleyball-Turnier, Straßenkünstlerwettbewerb La Strada, Augsburg-Tag/Marktsonntage, Shopping-Night, Schaufensterwettbewerb uvm.) und Dienstleistungen (Sponsoring von Straßenmobiliar, Verschönerungsmaßnahmen, Aktivitäten gegen wildes Plakatieren, Parkfolder etc.) gegen die potentielle Verödung der City vorzugehen. Dabei wird der Verein auch von zahlreichen Sponsoren unterstützt. Die Mitglieder kommen aus allen Bereichen und Branchen: Einzelhandel, Privatpersonen, Kultureinrichtungen, Politik, Medien, Dienstleister, Handwerk, Vereine, Freiberufler usw. Weitere Einzelheiten, so auch die Satzungsziele sind dem Internetauftritt www.cia-augsburg.de zu entnehmen. Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, ist Vorstandsmitglieder der CIA.

Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE)

Am 21.6.2001 wurde mit 22 Mitgliedern in Düsseldorf der DVWE gegründet. Ihm gehören Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in überwiegend kommunaler oder regionaler Trägerschaft an. Mit inzwischen mehr als 130 Mitgliedern aus der gesamten Bundesrepublik bilden wir das größte Netzwerk der kommunalen Wirtschaftsförderung. Weiteres Bestreben ist der intensive Erfahrungsaustausch und das Aufgreifen aktueller und zukunftsorientierter Themen der Wirtschafts- und Strukturförderung, um so einen nachhaltigen Mehrwert für die Mitglieder zu bieten, der sich in zahlreichen Aktivitäten und Gemeinschaftsveranstaltungen spiegelt. Dazu zählen z.B. Projekte zur Planung, Bilanzierung und Verbesserung der Leistungen von Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften. Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, ist Vorstandsmitglied des DVWE.

Europäische Metropolregion München e.V. (EMM)

Der Verein Europäische Metropolregion München (EMM e.V.) ist eine offene und fachübergreifende Diskussions- und Kooperationsplattform. Nach dem Leitsatz "Gemeinsam für eine Spitzenposition in Europa" beschäftigen sich im Verein Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mit den Themen Wissen, Wirtschaft, Umwelt, Mobilität, Kultur und Sport und ländlicher Raum. Durch die Vernetzung dieser Akteure möchte der Verein zur nachhaltigen Entwicklung der Metropolregion beitragen, unter dem Dach des Vereins können sich die einzelnen Mitglieder im globalen Wettbewerb um Investitionen und Nachfrage vermarkten.

IHK Schwaben

Die Industrie- und Handelskammer Schwaben ist die Selbstverwaltungskörperschaft der gewerblichen Wirtschaft im Regierungsbezirk Schwaben. Rund 128.000 Unternehmen aus Industrie, Handels- und Dienstleistungsgewerbe (ohne Handwerk, Landwirtschaft und freie Berufe) sind durch Gesetz IHK-zugehörig. Die IHK Schwaben veranstaltet jährlich 11 Regionalversammlungen mit 321 Unternehmensvertretern im gesamten Kammerbezirk. So können die Impulse aus der Unternehmerschaft aktiv in die Kammerarbeit aufgenommen werden.

Lokale Agenda 21 - AK Unternehmerische Verantwortung

Seit 19 Jahren engagieren sich Augsburgerinnen und Augsburger gemeinsam im Lokalen Agenda 21-Prozess für eine nachhaltige Entwicklung Augsburgs. Mit dabei sind Umwelt- und Eine-Welt-Gruppen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, kirchliche Gruppen, Vertreter der Wirtschaft, der Stadtverwaltung und andere Organisationen. Gemeinsam arbeiten sie für eine zukunftsfähige und lebenswerte Stadt Augsburg. Zentrale Frage: Wie soll sich Augsburg entwickeln, damit es nachhaltig, zukunftsfähig ist?

Der Arbeitskreis Unternehmerische Verantwortung besteht aus wirtschaftstreibenden und wirtschaftsnahen Einzelpersonen und ExpertInnen aus Augsburg und Umgebung und hat seine Arbeit im Dezember 2012 begonnen. Ziel des Arbeitskreises ist es, als "Change Agents / Pioniere des Wandels" GeschäftsführerInnen, Nachhaltigkeitsbeauftragte und andere Unternehmensverantwortliche der regionalen Wirtschaft in und um Augsburg zu kontaktieren und verstärkt für Aspekte unternehmerischer Verantwortung zu interessieren. Darüber hinaus können wir auf Wunsch bei der Umsetzung in Betrieben, Instituten und Unternehmen durch Wissensweitergabe und Vernetzung unterstützen. Das größte Projekt des AKs ist der Augsburger Nachhaltigkeitstag FOKUS N.

Marketing Club Augsburg e.V.

Der Marketing-Club Augsburg ist ein Zusammenschluss von Marketingfachleuten, der 1978 gegründet wurde und momentan 340 Mitglieder zählt. Mitglieder des Clubs sind Unternehmensleiter, Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Marketingdirektoren, Vertriebsdirektoren, Verkaufsleiter, leitende Mitarbeiter von Unternehmensberatungen, Werbeagenturen und Marktforschungsunternehmen. Der MCA ist im Wirtschaftsraum Augsburg ein Zentrum für den Erfahrungsaustausch über alle marktbezogenen Fragen auf qualitativ hohem Niveau. Die Mitglieder profitieren bei Vorträgen, Diskussionen, in Seminaren und vor allen Dingen bei Fachgesprächen unter kompetenten Kollegen. Zudem unterhält der MCA enge Kontakte zu den Hochschulen und Professoren der Marketingfakultäten.

Medienforum Augsburg e.V.

Das Medienforum Augsburg hat sich zum Ziel gesetzt, die Region Augsburg als deutschen Medienstandort zu stärken. Dies geschieht durch die Förderung insbesondere kleinerer und mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Medien und Kommunikation. Das Medienforum Augsburg stellt eine Networking-Plattform unter den Medienschaffenden dar. Es versteht sich als Bindeglied zwischen den Medien auf der einen und der Wirtschaft und der Politik auf der anderen Seite. Im Medienforum Augsburg sind fast 200 aktive Mitglieder vom »Freelancer« bis hin zum Weltkonzern aus nahezu allen Bereichen der klassischen und neuen Medien sowie der Kommunikation vertreten. Seit 2010 richtet das Augsburger Medienforum alle 2 Jahre den Augsburger Medienpreis aus. Es werden die besten Konzepte prämiert, die "Augsburg in die Welt bringen".

Netzwerk Ressourceneffizienz

Das Netzwerk Ressourceneffizienz (NeRess) bündelt fachübergreifend und praxisorientiert Know-how und Erfahrungen zu ressourcenschonender Produktion, Produkten und Management und dient der gegenseitigen Information und Vernetzung unterschiedlichster Akteure. Partner des Netzwerks, Verbände, Vereine, Kammern, Gewerkschaften, Forschungsinstitutionen und Einrichtungen des Bundes und der Länder, bekommen die Möglichkeit, die Webseite direkt für Ihre Neuigkeiten und Veranstaltungsankündigungen zu nutzen und sich attraktiv präsentieren. Der Wirtschaftsraum Augsburg ist mit der Plattform Ressourceneffizienz im Netzwerk vertreten.

Netzwerk Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg

In der Region um Augsburg findet sich die höchste Dichte an großen Holzbauunternehmen. Im Netzwerk Holzbau haben sich unabhängige und beratende Institutionen sowie Unternehmen zusammengeschlossen, um die Chancen des Holzbaus bekannter zu machen und die Verbreitung des Baustoffs Holz in der Region und damit die regionale Wertschöpfung zu fördern. Aus dem Netzwerk hat sich das Kooperationsprojekt "Holz +" gebildet, welches im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand staatlich gefördert wird. Ziel des Projektes ist die gemeinsame Entwicklung von neuen innovativen Holzbauweisen. Dabei geht es nicht nur um den Baustoff Holz, sondern um die Verbindung mit weiteren Materialien. Das Netzwerk Holzbau berät darüber hinaus Kommunen, Planer, Unternehmen und Architekten bei Bauvorhaben, organisiert Vor-Ort-Besichtigungen und steht als unabhängiger Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Holz zur Verfügung. Geschäftsführend ist die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Initiative für Kommunikations- und Informationstechnologie (aitiRaum) e.V.

Die Initiative für Kommunikations- und Informationstechnologie (aitiRaum) e.V. ist die Branchenplattform für die Kommunikations- und Informationsbranche in der Region. Unter dem Dach der Initiative vereinigen sich namenhafte Hersteller, Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen, Netzbetreiber und Diensteanbieter. Derzeit umfasst aitiRaum e.V. 74 Unternehmen aus ganz Schwaben, darunter Siemens, Fujitsu Technology Solutions, CANCOM, M-net Telekommunikation, viele kleinere und mittlere IT-Unternehmen sowie alle schwäbischen Hochschulen. Die Initiative koordiniert und fördert Aktivitäten der IT-Region, fungiert als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen und forciert die Standort- und Branchenentwicklung im Bereich der IT.

Kompetenzzetrum Umwelt e.V. (KUMAS)

KUMAS versteht sich als zentrale Schnittstelle im Netzwerk der Umweltkompetenz. Ziel des Fördervereins ist der Ausbau und die weitere Entwicklung der Region Bayerisch-Schwaben als Kompetenzzetrum für Umwelttechnologie. Neben einer Steigerung der regionalen Wirtschaftsleistung und der neuen qualifizierten Arbeitsplätze im Umweltsektor soll durch die Vernetzung der Kompetenzträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik der Wissensaustausch im Umweltbereich gefördert werden. Zu den zentralen Leistungnen des Fördervereins gehören die Bereitstellung und der Betrieb eines Umweltnetzwerks mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot wie z. B. die Beteiligung an nationalen und internationalen Messeauftritten sowie Seminar- und Veranstaltungsangebote zu umweltrelevanten Themen. Der Förderverein besteht aus über 200 Mitgliedern.

Regio Augsburg Tourismus GmbH

Die Regio Augsburg Tourismus GmbH ist eine Einrichtung der Stadt Augsburg, des Landkreises Aichach-Friedberg und des Landkreises Augsburg. Sie wurde 1998 gegründet und hat heute 430 Mitglieder. Eine der Hauptaufgaben ist das touristische Marketing für Augsburg und Region, national und international mit all seinen Facetten. Die Regio Augsburg Tourismus GmbH steht Gästen und Bürgern für Auskünfte und für die Vermittlung von Übernachtungen, gastronomischen Angeboten, Stadtführungen, Incentives und Räumlichkeiten für Messen, Kongresse, Tagungen oder kulturelle wie kommerzielle Veranstaltungen zur Verfügung. Des Weiteren betreut die Regio Einrichtungen wie Mozarthaus, Perlachturm, Bayerischer Hiasl Erlebniswelt, Mozart-Info-Points etc.

Talente für die Region e.V.

Talente für die Region e.V. wurde im Frühjahr 2015 mit dem Ziel gegründet, den Standort Augsburg und Bayerisch-Schwaben nachhaltig zu stärken. Dazu sollen künftige Alumni mit der Region in Verbindung bleiben. Derzeit baut der Augsburger Verein eine Online-Plattform sowie ein Netzwerk zwischen den Akteuren der Region auf. Die Online-Plattform führt Alumni und Studenten durch eine Jobbörse zusammen. Gleichzeitig ermöglicht sie es den Unternehmen, mit Studenten und Alumni in Verbindung zu bleiben. Zu den Förderern von Talente für die Region zählen neben zahlreichen Unternehmen der Region auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

  • Der Link zur Website folgt
TEA-Netzwerk - Zusammenarbeit Hochschulen - Untermehmen

Die Hochschulen und Anwenderzentren im Wirtschaftsraum Augsburg/Nordschwaben bieten viele Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit mit Unternehmen wie z.B. gemeinsame Forschung- und Entwicklungsprojekte, Nutzung von Gerätschaften und Laboren, die Erstellung von Gutachten und Analysen, die Vermittlung von Praktikanten und Diplomanden oder Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote. Ziel des bayernweit einzigartigen ESF-geförderten TEA-Netzwerks ist eine gesteigerte Zusammenarbeit von Hochschulen und kleinen und mittleren Unternehmen in der Region. Unter dem Dach "TEA" sind Hochschul-Transfereinrichtungen des Hochschulstandorts Augsburg gebündelt mit Schwerpunkten in den Bereichen Produktionstechnik, Mechatronik, Antriebstechnik, Materialwissenschaft sowie Konstruktivem Ingenieurbau, Gestaltung und Betriebswissenschaften. Sprechen Sie uns an! Geschäftsführend ist die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Unternehmen für die Region e.V.

Als Netzwerk des engagierten Mittelstandes bietet der Verein eine Plattform, um unternehmerisches Engagement in ganz Deutschland zu vernetzen, sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen. Die Geschäftsstelle des Vereins unterstützt die Unternehmer dabei, ihr Engagement sichtbar zu machen und die Chance des gesellschaftlichen Engagements in das Bewusstsein der Öffentlichkeit, der Medien und der Politik zu rücken. Dabei ist der Verein sowohl regional als auch national tätig und hat darüber hinaus europäische und globale Anforderungen im Blick. Durch die Initiierung und Vernetzung innovativer Projekte und Initiativen wird Gesellschaft gestaltet.

Wirtschaftsjunioren Augsburg (WJA)

Die Wirtschaftsjunioren Augsburg e.V. sind ein Mosaikstein im Gefüge des größten deutschen Jungunternehmerverbands, den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die WJ sind ein Zusammenschluss von mehr als 10.000 jungen Unternehmern, Selbständigen und Führungskräften aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie verantworten bundesweit rd. 300.000 Arbeitsplätze, 35.000 Ausbildungsplätze und mehr als 120 Mrd. EUR Umsatz. Die WJ verstehen sich sowohl als Repräsentanten der regionalen, nationalen wie auch als Teil der internationalen Wirtschaft, sind politisch unabhängig und treten für eine stärkere Betonung der Eigenverantwortlichkeit im wirtschaftlichen und privaten Bereich möglichst ohne staatliche Hilfe ein.

Wirtschaftsregion Augsburg Förderverein e.V.

Ziel des Fördervereins ist es, die Position der Region auf allen Ebenen zu verbessern: Wirtschaft - Politik - Kultur - Medien. In diesem, 1992 gegründeten Förderverein werden Ideen geboren, Projekte angeschoben und Weichen gestellt. Die Mitglieder nehmen Einfluss auf die Gestalltung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Standortes. Als Initiative der IHK Schwaben hat er die Kompetenz für ein Engagement im nationalen und internationalen Wettbewerb. Aktuelle Schwerpunkte sind die Schaffung neuer Forschungsmöglichkeiten in innovativen Technologiefeldern sowie die Förderung eines anspruchsvollen Bildungsangebots wie der International School Augsburg - ISA gGmbH.

Soziale Netzwerke

Xing

Die Theorie "Jeder kennt jeden über sechs Ecken" findet auf Xing ihre praktische Umsetzung: Die Plattform zeigt ihren Mitgliedern die Kontakte ihrer Kontakte an und ermöglicht ihnen so, ihr persönliches Netzwerk aufzubauen. Die einfache Mitgliedschaft ist kostenlos und lohnt sich. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist mit einem Unternehmensprofil in diesem sozialen Netzwerk aktiv.

Facebook

Facebook ermöglicht Privatpersonen, Unternehmen oder gar fiktiven Personen, mit den Menschen in seinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen. Mit über 1 Mrd. Mitglieder ist es das soziale Netzwerk des 21. Jahrhunderts. In Kürze präsentiert sich auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Plattform mit einem Unternehmensprofil.

Twitter

Twitter ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zur Verbreitung von telegrammartigen Kurznachrichten. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen es als Plattform zur Verbreitung von kurzen Tweets, die maximal 140 Zeichen aufweisen dürfen. In Kürze präsentiert sich auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH bei Twitter mit einem Unternehmensprofil.