Weitere Projekte der Wirtschaftsförderung für A³

Jenseits der großangelegten Aufgabenfelder der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH -  Regional- und Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Innovationsförderung & Technologietransfer sowie Kommunikation -  betreibt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft weitere Projekte. Diese sind beispielsweise im Rahmen der breiter angelegten ersten Phase des Regionalmanagements im Wirtschaftsraum Augsburg entstanden (vergleiche auch Menüpunkt Regionalmanagement). Die Aktivitäten rund um die Wertschöpfungskette Forst und Holz hin zum Netzwerk Holzbau und dem ZIM-Projekt "Holz+, Holzverbundlösungen" sind etwa hier zu nennen, das Querschnittsprojekt ADMIRe A³, mit Bezug zu Fachkräftesicherung, Innovationsförderung und Ressourceneffizienz, oder auch die Zukunftsoffensive Augsburg, eine Initiative der Region A³ zur Verbesserung der Innovationskultur.

Seit Beginn ihrer Tätigkeit unterstützt die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auch die Unternehmernetzwerke im Wirtschaftsraum Augsburg auf vielfältige Weise und arbeitet mit diesen gemeinsam in Projekten. Der Themenbereich Netzwerke wird an dieser Stelle als eigenständiges Projektbündel beleuchtet, er stammt ebenfalls aus dem Kontext des Regionalmanagements im Wirtschaftsraum Augsburg. Als spezielles Netzwerk, das im Rahmen eines Wettbewerbes des BMBF mit einem Preis ausgezeichnet wurde, ist das "Kompetenznetzwerk Bildung und Transfer für Ressourceneffizienz in der Region Augsburg" zu nennen, eine Kooperation mehrerer Partner im Wirtschaftsraum Augsburg, aus der heraus die Zusammenarbeit und Publikationen im Bereich der Ressourceneffizienz unterstützt wird.