Kooperation & Netzwerke

Kernelement des Handlungsfelds Kooperation und Netzwerke ist die Weiterentwicklung einer „regional governance“. Thematisch fallen darunter verschiedene Gesprächsrunden mit den Verwaltungsspitzen und regional verwandten Strukturen. Zudem gehören die durch das Regionalmanagement initiierten oder betreuten Netzwerke in das Handlungsfeld, darunter die Betreuung des Netzwerks Holzbau und seiner Projekte sowie des Netzwerkes Augsburg Aerospace Area.

Synergien verschiedener Gesprächsrunden ausfindig zu machen und Abstimmungsprozesse zu verschlanken, fallen unter die Zielsetzung. Die Weiterentwicklung eines onlinebasierten Terminkalenders soll Netzwerken und Institutionen künftig ein noch besseres Instrument zur intelligenten und effektiven Terminverbreitung an die Hand geben.

 

Die einzelnen Projekte im Überblick:

  • Beteiligung an Spitzengesprächen
  • Koordinationsrunde Regionalentwicklung
  • Regionale Abstimmungsstrukturen weiterentwickeln
  • Organisation regionaler Wirtschaftsbeirat
  • Netzwerk Holzbau (zur Homepage www.netzwerkholzbau.de)
  • Kompetenznetzwerk Holzbau
  • Einführung onlinebasierter Themenkalender (zur Homepage http://wirtschaftskalender-a3.de)
  • Unterstützung des Netzwerks der Luft- und Raumfahrt (zur Homepage www.augsburg-aerospace-area.com)
  • Regionale Moderation von gebietskörperschaftsübergreifenden Themen

     

 

Durch die Vielzahl regionaler Gremien hat sich die Komplexität der innerregionalen Kommunikation zwischen diesen Gremien erhöht. Das Regionalmanagement hat sich in der Region in den letzten Jahren als Koordinator und Bündelungsinstanz verschiedenster Initiativen etabliert und verfügt damit über eine gute Ausgangsposition, die Kommunikationswege zwischen den Gremien noch weiter zu optimieren.

Dem Regionalmanagement kommt insbesondere zugute, dass der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als träger des Regionalmanagements und Tochter aller drei Gebietskörperschaften eine neutrale Vermittlerrolle jenseits von gebietskörperschaftlich dominierten Interessen zugeschrieben wird.