Veranstaltungsreihe A³ Wirtschaftsdialog

Mit der Veranstaltungsreihe A³ Wirtschaftsdialog bietet die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Forschung und Institutionen die Plattform für einen informellen Austausch auf kurzen Wegen.

 

- Kundenbindung am 02.02.2012

- vor Ort bei der GrindTec am 15.03.2012

- Tag der Logistik am 19.04.2012

- Fachkräftesicherung am 18.07.2012 in der SGL Arena

- vor Ort bei der Logistic-Mail-Factory GmbH am 17.10.2012

 

 

 

 

 

Fachkräftemarketing

Die Sicherung von Fachkräften gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei ist es wichtig, die Region und ihre Potenziale auch überregional bei den gewünschten Zielgruppen zu positionieren. Da es für dem Wirtschaftsraum Augsburg bis dato keine entsprechenden Marketingmaterialen gab, hat sich die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH die Ausarbeitung eben dieser als Ziel gesetzt. Der Schwerpunkt lag dabei in der Darstellung der Region als attraktiver Wohn-, Lebens- und Arbeitsort.

Die Marketingmaterialien können nun Unternehmen für ihr Recruiting zur Verfügung gestellt werden oder für fachkräftebezogene Veranstaltungen genutzt werden.

Hier können Sie das Magazin "Leben, Wohnen und Arbeiten" downloaden.

Fach-PR

Um den Bekanntheitsgrad des Wirtschaftsraums A³ zu steigern startete im Jahr 2012 die operative Phase der Fachpressearbeit in Form von Pressemitteilungen, Pressegesprächen und Kampagnen.

Unter dem thematischen Dach der Ressourceneffizienz wurden die Kompetenzbereiche in den nationalen Fachmedien etabliert. Besondere Maßnahmen waren dabei Veranstaltungen wie "Erfolgsfaktor Ressourceneffizienz durch Faserverbundtechnologie für Industrie und Handwerk" bei Eurocopter oder der 1. Augsburger Technologietransfer Kongress.

Impressionen der Veranstaltungen gibt es hier.

Immobilien Workshop

Mit den Vertretern des Aktivkreises Immobilien fanden mehrere professionell moderierte Workshops statt, um die Potenziale des Immobilienstandorts A³ und die Bedürfnisse der regionalen Immobilienbranche nach einigen Jahren der Zusammenarbeit neu zu bewerten.

So kann unter anderem die Attraktivität des Standorts durch die neuermittelten Daten zielgerichteter gefördert werden.

Ideen wie ein interner Immobilienkongress, ein Marktbericht sowie eine Investoren-Veranstaltung wurden entwickelt, die sukzessive umgesetzt werden sollen.